Ihr Warenkorb ist leer

Inklusiv und offen – Potential der Offenen Arbeit

für die gemeinsame Bildung, Erziehung und Betreuung von Anfang an

Fachtagung für pädagogische Fachkräfte

Freitag, 19. Juni 2020, Katholische Hochschule Köln

Was braucht es, damit Kinder mit und ohne Behinderung in ihrer Vielfalt und Verschiedenheit entsprechend ihrer Bedürfnisse individuell betreut und gefördert werden können? Gleichberechtigte Teilhabe ermöglichen, Barrieren abbauen, Möglichkeitsräume schaffen und Vielfalt stärken sind vor allem pädagogische Herausforderungen.

Eine besondere Rolle kommt dabei dem Frühpädagogischen Konzept und seiner kontinuierlichen Fortschreibung in der Kita zu. Im Rahmen dieser Fachtagung steht das Konzept der Offenen Arbeit im Fokus und es wird der Frage nachgegangen, in welcher Weise es geeignet ist, inklusive Prozesse in der Kita zu unterstützen und zu befördern.

Aus der Perspektive der Kinder wird beleuchtet, inwiefern Selbstbestimmungs- und Beteiligungsrechte für Kinder allen Alters und aller Voraussetzungen berücksichtigt und das Wohlbefinden jedes Kindes mit seinen Eigenheiten gewahrt werden kann. Aus der Perspektive der Fachkräfte wird diskutiert, wie Teamprozesse, multiprofessionelle Zusammenarbeit, die Zusammenarbeit mit den Eltern und die Qualität der Arbeit im Offenen Konzept realisiert werden können.

Zwei spannende Fachvorträge und sechs praxisnahe Foren bieten einen facettenreichen Einblick in die Offene Arbeit und ermöglichen einen Austausch mit fachlich ausgewiesenen Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Praxis.

Die Fachtagung richtet sich an Interessierte aus der Praxis und Fachwissenschaft sowie an Studierende.

Das Programm der Fachtagung

09:00 Uhr Anmeldung & Stehkaffee
09:30 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Michael Obermaier
Leiter Institut für Forschung und Transfer in Kindheit und Familie (foki), Fachbereich Sozialwesen, KatHO Köln
09:45 Uhr Inklusive Bildung und Teilhabe – Status Quo im Elementarbereich
Prof.in Dr. Heike Wiemert
Institut für Forschung und Transfer in Kindheit und Familie (foki), Fachbereich Sozialwesen, KatHO Köln
10:30 Uhr Kaffeepause
10:45 Uhr Inklusion und Offene Arbeit
Dr. Gabriele Haug-Schnabel
Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen, Kandern
11:30 Uhr Imbiss und Austausch
12:15 Uhr Foren 1. Durchgang
13:45 Uhr Kaffeepause
14:00 Uhr Foren 2. Durchgang
15:30 Uhr Abschluss der Veranstaltung